Wann Personalpronomen groß - Lerne Deutsch mit uns!

Neue Beiträge

Wednesday, January 13, 2021

Wann Personalpronomen groß




Wann schreibt man Personalpronomen groß?

Viele Internetnutzer stellen die Frage, wann man die Personalpronomen des Deutschen großschreiben muss.

Die Personalpronomen des Deutschen schreibt man in den meisten Fällen klein, da sie keine Nomen sind. Manchmal muss man aber die Personalpronomen in der deutschen Sprache groß schreiben.

Hier wird erklärt, wann die Personalpronomen großgeschrieben werden können bzw. müssen.

Wie bekannt ist, schreibt man ein Personalpronomen am Anfang eines Satzes oder nach einem Punkt groß. Man muss ein Personalpronomen nach Doppelpunkt großschreiben, wenn nach dem Doppelpunkt ein vollständiger Satz mit Subjekt, Verb und mit Ergänzungen vorkommt:

Ich habe gestern viele Sachen erledigt: Ich habe meine Hausaufgaben gemacht und ich habe den kaputten Tisch repariert.

Das Personalpronomen Sie für die Höflichkeit muss man immer großschreiben (am Satzanfang, in der Mitte, am Ende etc.).

Die Anredepronomen du, dir, dich und ihr, euch schreibt man in Briefen, E-Mails und SMS manchmal groß. Du, dir, dich und ihr, euch können laut Duden großgeschrieben werden, wenn der Verfasser eines Briefes oder einer SMS etc. den Leser direkt anredet.


Personalpronomen schreibt man aber meistens klein.

  Die Lektion wurde von lERNTIPP2 erstellt

No comments:

Post a Comment

Pages